Füllwörter – leere Hülsen oder Stilmittel?

Projekt LektoratSchreiben, Sprache allgemein

Die Verwendung von Füllwörtern bewirkt oftmals das Gegenteil des intendierten Effekts: Sätze blähen sich auf, Inhalte verwässern, und es muss mehr Lesezeit investiert werden. Die Botschaft des Textes versteckt sich hinter eigentlich, vielleicht oder auch relativ. Weshalb solche Einschübe dennoch … Weiterlesen

Kurze Texte – welche Vorzüge bieten sie?

Projekt LektoratSchreiben

Texter*innen und auch viele andere wissen: In der Kürze liegt die Würze. Eines steht fest: Jemand, der einen langen, detaillierten Text verfasst, ist sehr ausdauernd. Doch was bringt die Ausdauer, wenn den Lesenden bereits nach einem Drittel des Weges die … Weiterlesen

Duzen oder Siezen

Projekt LektoratSprache allgemein

Ein Blick aus dem Fenster verrät: Der Sommer ist vorbei. Damit sind es auch die Tage, an denen in der Ansprache fremder Menschen auf dem Campingplatz oder am See auf eine Unterscheidung zwischen Jung und Alt verzichtet wurde, an denen … Weiterlesen